Burg Hohenstein

Thorsten Schupp mit Vereinsrekord

Bei einem Werferabend in Burg Hohenstein konnten drei Teilnehmer der LG Brechen trotz eines zwischenzeitlichen Unwetters durch das die Veranstaltung mehr als eine Stunde unterbrochen werden musste mit ansprechenden Leistungen überzeugen.

In der Seniorenklasse M40 steigerte Thorsten Schupp den 38 Jahre alten Vereinsrekord im Kugelstoßen auf 10,29 m. Beim Speerwerfen schraubte er seine persönliche Bestleistung auf

34,83 m. Lediglich im Diskuswerfen blieb er wegen des nassen und rutschigen Ringes mit 28,48 m unter seinen Möglichkeiten.

Die Mehrkämpferin Chiara Stillger erfüllte gleich in drei Wurfdisziplinen die B-Qualifikation für die Hessischen Einzelmeisterschaften der Klasse W15. Im Kugelstoßen präsentierte sie sich gewohnt stark. Das 3kg – schwere Gerät landete bei 9,56 m. Bei ihrem Debüt im Diskuswerfen flog die Scheibe auf 24,51 m. Im Training hatte sie bereits an der 30m – Marke gekratzt. Der Speer landete im Regen bei 25,16 m. Auch hier sind sicher noch höhere Weiten möglich. Das Ballwerfen nahm sie noch nebenbei mit. Hier verfehlte sie mit 45,50 m knapp ihre Bestleistung.

Carlotta Frei siegte im Kugelstoßen der W14 mit 7,09 m und beendete ihren Einstand beim Diskuswerfen als Zweite mit 14,91m. Auch sie hatte bereits im Training deutlich bessere Weiten erzielt