Fulda

Fulda

Sehr hoch hingen die Trauben bei den Hessischen Blockfünfkampf-Meisterschaften.

Von unseren qualifizierten A-Schülerinnen waren Chiara Stillger und Sarah Trost im Block Lauf der Klasse W15 am Start. Beide hatten morgens etwas Mühe bei sommerlicher Hitze in den Wettkampf zu finden.

Im Ballwerfen brachte Sarah ihre gewohnte Leistung (35,00m) während Chiara mit 40,50m etwas unter ihren Möglichkeiten blieb. Beim Weitsprung hatten beide wegen des wechselnden Windes Mühe den Balken zu treffen und blieben deutlich unter ihren bisherigen Bestmarken.

Im 100m-Sprint und im 80m-Hürdenlauf machten die Brecher Mehrkämpferinnen das aber durch jeweils persönliche Bestleistungen wieder wett. Leider konnten sie dann im abschließenden 2000m-Lauf wegen der Hitze nicht ihre Stärken ausspielen. Daher blieben sowohl Chiara, die ja vor zwei Tagen schon die 3x800m-Staffel in Viernheim gelaufen war, als auch Sarah nur wenige Zähler unter ihren Hausmarken.

Nachfolgend die Einzelresultate:

Chiara Stillger    BWK-Lauf:          2.213 Pkt.  15.

(100m: 14,60 Sek. – Weit: 4,15 m – 80m Hü.: 15,26 Sek. – Ball 200g: 40,50m – 2000m: 8:00,63 Min.)

Sarah Trost         BWK-Lauf:          2.164 Pkt.  17.

(100m: 14,13 Sek. – Weit: 4,06 m – 80m Hü.: 15,97 Sek. – Ball 200g: 35,00m – 2000m: 8:01,29 Min.)