Neuwied

Bastian Trost erneut mit Bestzeit

Bei den Rheinland-Jugendmeisterschaften in Neuwied nutzte Bastian Trost die Gelegenheit für einen 800m-Start außer Konkurrenz. Reibungslose Organisation und angenehme Temperaturen sorgten für ideale Bedingungen. Im starken Feld der U20 war er von Anfang an in der Spitzengruppe zu finden. Mit 59 Sek. nach 400m lief alles nach Plan. Im Finish auf der Zielgeraden konnte er noch einen Mitstreiter niederringen und sich in einem engen Einlauf den vierten Rang erkämpfen. Mit seiner Zeit von sehr guten 2:01,42 Min. lag er lediglich 3 Sekunden hinter dem Sieger und verbesserte damit bereits zum vierten Mal in Folge den LG-Rekord über diese Distanz. In einem der nächsten Rennen (Am 29.06. in Wetzlar oder bei den Hessischen Jugendmeisterschaften am 09. und 10.07. in Bad Homburg) hofft er die magische Zwei-Minuten-Marke zu knacken. Mit etwas Glück sollte auch die Norm für die Süddeutschen U23-Titelkämpfe in St. Wendel möglich sein, die bei 1:59,20 Min. liegt.