Eschofen

  1. Weitsprungmeeting TV Eschhofen

Heftiger Seitenwind und empfindlich Kühle Temperaturen prägten das erste Weitsprungmeeting des TV Eschhofen im Jahr 2017. Bei den Jüngsten ließ die Beteiligung einige Wünsche offen, während in den älteren Jugendklassen überraschenderweise reger Andrang herrschte.

Von der LG Brechen waren leider nur drei Athletinnen dabei. In der Klasse W11 steigerte Finja Lohmann als Vierte ihre persönliche Marke auf 3,36 m.

Johanna Groß (W12), die erstmals vom Balken springen musste, schraubte ihre Bestleistung auf 3,45 m, wobei sie schon vorher bei Einspringen noch größere Weiten zeigte. Rang drei für sie.

Ebenfalls Dritte wurde Angelina Ratschker. Bei ihrem Jahresdebüt in der Klasse WJU18 setzte sie mit 4,32 m ein erstes Maß für die laufende Saison.

Ergebnisse