Kirberg

Flinke Flitzer erstmals auf dem Treppchen

Beim zweiten Durchgang des Süwag-Energie-Kinderleichtathletik-Cups in Kirberg herrschte wieder reger Andrang. Bei idealer Witterung und bestvorbereiteten Leichtathletikanlagen durch den TSV Kirberg waren die Bedingungen für die Kindermannschaften optimal.

In der Klasse U10 schafften es die „Flinken Flitzer“ der LG Brechen als Dritte (von 14 Mannschaften) erstmals auf das Podest. In den Disziplinen Drehwurf, Hindernis-Sprintstaffel, Weitsprung-Staffel und Biathlon-Staffel sammelten sie insgesamt 21 Punkte.

Auch die „Flinken Flitzer“ der U8 waren diesmal weit vorne zu finden. Das Team sammelte mit den Disziplinen Drehwurf, Hindernis-Sprintstaffel, Zonen-Weitsprung und Team-Biathlon insgesamt 18 Zähler und wurde Vierte von 12 Mannschaften.

In der U12 reichte es nicht für eine komplette Mannschaft. Deshalb traten Luisa Staat und Julia Spieker zusammen mit dem Nachwuchs des TV Eschhofen, der LG Dornburg und des LC Mengerskirchen in einer Startgemeinschaft an. Auch bei diesen drei Clubs gab es nicht genug Personal. In dieser Klasse standen 50m-Sprint, 50m-Hindernis-Sprint, Drehwurf, Weitsprung und 6x50m-Staffel auf dem Programm. Das bunt gemischte Team schlug sich wacker und landete mit 29 Punkten auf Rang 6.