Niederselters

Max Breuer siegt beim Schülersportfest

Kühles Wetter und zum Teil heftiger Gegenwind auf den Sprintstrecken bestimmten das erste diesjährige Schülersportfest der LSG Goldener Grund in Niederselters. Aufgrund der beginnenden Sommerferien waren leider die Teilnehmerzahlen in den einzelnen Klassen im Vergleich zu den Vorjahren sehr schwach.

Drei Sportler/innen der LG wollten vor der Sommerpause noch einmal ihre Form testen. Allen voran Max Breuer (M12). Über 800m seiner Altersstufe war er nicht zu schlagen und schraubte seine Saisonbestzeit auf 2:54,55 Min. Damit setzte er sich an die zweite Stelle der aktuellen Kreisbestenliste. Im Dreikampf belegte er mit 980 Punkten Rang vier. Seine Einzelleistungen: 75m: 12,10 Sek.; Weitsprung: 3,83 m; Ballwerfen 31,50 m).

Ihr Debüt gaben Josephine Kargbo und Lina Schuh in der Klasse W10. In der Endabrechnung des Dreikampfes lag Josephine mit 1001 Zählern auf Platz drei und im Vierkampf mit 1282 Punkten sogar auf Platz zwei. Dabei verfehlte sie mit 1,15 m nur knapp den Vereinsrekord im Hochsprung. Hier die Einzelresultate: 50m: 8,45 Sek.; Weitsprung: 3,75 m; Schlagballwerfen 18,00 m; Hochsprung: 1,15m).

Lina Schuh sammelte 835 Punkte im Drei- und 1046 Punkte im Vierkampf. Ihre Leistungen: 50m: 9,14 Sek.; Weitsprung: 3,36 m; Schlagballwerfen 14,50 m; Hochsprung: 1,05 m).

Bei ihrem Einstand über 800m liefen Lina 3:34,63 Min. (7.) und Josephine 3:30,38 Min. (8.).

Ergebnisse