Niederselters

Thomas Heider mit Vereinsrekord

Kaiserwetter beim ersten Werfertag der LSG Goldener Grund. Durch das schöne Wetter animiert zog es viele Werfer und Stoßer nach Niederselters. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt und trotz des Andrangs konnten die Organisatoren den Zeitplan genau einhalten.

Von der LG Brechen war so früh im Jahr nur ein Trio angereist. Finja Lohmann, W13-Kreishallenmeisterin im Kugelstoßen (3kg), konnte leider nicht ganz an ihre Leistung aus Weilmünster anknüpfen und musste sich mit 6,35 m und Rang zwei begnügen. Im Diskuswerfen näherte sie sich mit dem 750g-Gerät bereits der 20m-Marke und war als Zweite mit der persönlichen Bestleistung von 18,36 zufrieden.

Marie Schönsiegel (Weibliche Jugend U18) steigerte ihre Diskuswurfleistung (1kg) auf 21,80 m und überzeugte auch im Kugelstoßen (3kg) mit persönlicher Bestweite von 9,14 m (jeweils Platz sechs in dem stark besetzten Wettbewerb).

M60-Senior Thomas Heider ließ es wegen einer Rückenverletzung sehr verhalten angehen und beendete das Kugelstoßen seiner Klasse nach dem dritten Versuch. Mit seinen 9,64 m mit dem 5kg-Gerät konnte er schon wieder an seine Vorjahresleistung anknüpfen. Sensationell lief dann bei ihm das Werfen mit dem 1kg-Diskus. Trotz „angezogener Handbremse“ übertraf er zweimal die 35m-Marke und stellte als Zweiter mit 35,50 m einen neuen Vereinsrekord auf. Nach auskurierter Verletzung dürfte von ihm noch einiges zu hören sein.