Neu-Isenburg / Gelnhausen

Noelle und Sarah Trost mit neuen Bestzeiten

18.06.2017

Nachzutragen bleiben noch die Ergebnisse unserer 800m-Läuferinnen der weiblichen Jugend, die bei den Landesmeisterschaften in Friedberg bereits Hessische Vizemeisterinnen über 3x800m geworden waren. Alle drei hatten sich im Vorfeld auch für die Hessischen Einzelmeisterschaften qualifiziert, die noch vor den Sommerferien stattgefunden hatten.

Noelle Trost als Jüngste des Teams startete bei den Titelkämpfen der W15 in Neu-Isenburg. Im zweiten Zeitlauf ging sie das Rennen etwas zu forsch an, konnte aber bis auf die Zielgerade in der Spitzengruppe mitlaufen und wurde Dritte mit der neuen persönlichen Bestzeit von 2:31,02 Min. In der Gesamtwertung reichte das für Rang 9.

24.06.2017

Eine Woche später reisten Sarah Trost und Katja Schuster nach Gelnhausen und gingen bei „ihren“ Meisterschaften in der Klasse WJU18 an den Start.

Beide wurden in den ersten Zeitlauf eingeteilt. Sarah hielt bis zum Ende Anschluss an die Spitze und konnte sich nach einer guten Renneinteilung im Ziel als Vierte über die neue Bestzeit von 2:32,55 Min. freuen. In der Gesamtwertung lag sie damit in der bärenstarken Konkurrenz auf Rang 13. Katja hatte weniger Glück. Sie war gesundheitlich gehandicapt und musste in der zweiten Runde mit Kreislaufproblemen aufgeben.