Niederselters

Chiara Stillger knackt Rekord von Christine Rentz

Beim 3. und letzten Werfertag der LSG Goldener Grund herrschten ideale Witterungsbedingungen.

Chiara Stillger (weiblichen Jugend U18) war hier als einzige Teilnehmerin der LG Brechen im Einsatz. Im Kugelstoßen hatte sie die Konkurrenz im Griff. Sämtliche Stöße landeten jenseits der 9m-Marke. Ein paar Mal kratzte sie an einem zweistelligen Ergebnis, aber die begehrten 10m wollten einfach nicht fallen. Schließlich siegte sie mit 9,98 m.

Im anschließenden Diskuswerfen lief es zunächst überhaupt nicht rund. Bei den ersten drei Würfen hatte sie mit erheblichen technischen Problemen zu kämpfen. Danach kam sie besser mit ihrer Drehung zurecht und blieb mit 23,23 m (Rang 5) im Rahmen ihrer Möglichkeiten.

Zum Abschluss gab sie im Hammerwerfen ihr Debüt. Als Anfängerin machte sie dabei nur eine Körperdrehung. Ihr erster Wurf landete leider im Aus. Danach legte sich ihre Nervosität und sie verbesserte in Folge den 23.Jahre alten Vereinsrekord (25,10m) von Christine Rentz aus dem Jahr 1994 dreimal in Folge (25,45m, 25,75m, 26,17m). Durch den Erfolg beflügelt legte sie im letzten Versuch sogar zwei perfekte Drehungen aufs Parkett. Das 3kg-schwere Gerät flog hoch hinaus und landete bei tollen 28,16m (neuer LG-Rekord). Die Qualifikation für die Hessischen Landesmeisterschaften liegt übrigens bei 30 m. Was für ein Einstand!

Bei der abschließenden Siegerehrung gab es dann eine Überraschung: Chiara hatte die Gesamtwertung aller drei Werfertage bei der weiblichen Jugend gewonnen und wurde dafür mit einem Siegerpokal geehrt.

Ergebnisse