Frickhofen

Sophia Ehrlich holt ihren ersten Kreismeistertitel

Im Vergleich zum Vorjahr waren die diesjährigen Kreis-Hallenmeisterschaften in Frickhofen überraschend gut besucht. Besonders in den jüngsten Klassen war ein deutlicher Aufschwung erkennbar.

Von der LG Brechen waren heuer allerdings nur zwei Mädchen der Klasse W13 dabei.

Im 50m-Sprint machte Sophia Ehrlich gleich im Vorlauf ihre Titelambitionen klar und sprintete als Siegerin ausgezeichnete 7,4 Sek. (neuer LG-Rekord). Auch im A-Finale konnte ihr keine Gegnerin Paroli bieten. Mit 7,5 Sek. überquerte sie als Erste die Ziellinie und sicherte sich damit ihren ersten Kreismeistertitel. Carina Busch hielt sich als Zweite im B-Finale schadlos. Für sie wurden 8,3 Sek. gestoppt, nachdem sie im Vorlauf bereits 8,1 Sek. gesprintet war.

Über 60m Hürden gaben beide Mädchen ihr Debüt. Mit gehörigem Respekt vor den Hindernissen (immerhin gab es auch einige Stürze) konnten sie ihren 5er Rhythmus einigermaßen flüssig über alle sechs Hürden „durchziehen“. Für Sophia wurden 12,3 Sek. gestoppt (Rang 3). Damit verbesserte sie den bestehenden LG-Rekord von Noelle Trost um sieben zehntel Sekunden. Carina kam nach einem „Wackler“ an der vierten Hürde nach 13,9 Sek. als Vierte ins Ziel. Im anschließenden Hochsprung erkämpfte sie sich mit der neuen persönlichen Bestleistung von 1,20 m den dritten Platz und stand damit ebenfalls auf dem Siegertreppchen.