Düsseldorf

Metro Marathon Düsseldorf – 29.04.2018

42,195 km

Am Sonntag, dem 29.April, waren Stephanie (W35) und Herbert Hecker ( M65) beim Metro Marathon, der gleichzeitig  auch als Deutsche Meisterschaften im Marathon gewertet wurde, in Düsseldorf am Start.

Kurz vor dem Start um 9 Uhr begann es zu regnen und tausende von Läufer sind in einem wilden Mix aus Regen und Sonne durch Düsseldorf gelaufen. Stephanie ging das Rennen trotz erheblichen Trainingsrückstandes – beruflich bedingt –  sehr forsch an. Ihr Ziel war es mit  5:40/45/km das Rennen anzugehen und unter 4 Stunden zu bleiben. Ihre Bestzeit aus 2016  mit 3:52:32 wollte und konnte Sie wegen des Trainingsrückstandes nicht angreifen.                                                                                                                                              Hier ihre  Zwischenzeiten: 10km 56:07;  HM 1:58:46;  30km 2:49:22 ;  40km 3:46:36.          Eine Zeit unter 4 Stunden war greifbar nah. Doch bei km 41 kam dann der Mann mit dem Hammer, nichts ging mehr. Stephanie musste aussteigen.                                                    Herbert Hecker konnte seine Renntaktik, den Kilometer in 5:30/35 zu laufen bis km 37 umsetzen. Hatte dann eine Schwächephase, die er aber ab km 39 überwunden hatte. Herbert konnte das Tempo noch einmal forcieren . Bei 3:55:32 blieb die Uhr im Ziel für Herbert stehen.

Das war 1462. Platz von 2733 Finishern, in der AK M65 Platz 16 bei 36 Teilnehmern.        Für die Deutschen Meisterschaften im Marathon war es 11. Platz in der AK M65.

Für die Statistik :                                                                                                                      Für Herbert Hecker war es der 20. Marathon.                                                                        Seinen letzten Marathon war Herbert 2002 in Berlin in 3:19:04 gelaufen.

Im Durchschnitt ist er seine 20 Marathons in 3:21:09  gelaufen.

Ergebnisse