Villmar

LG Brechen gewinnt Pokal in Villmar

LfV

Beim diesjährigen Schüler- und Jugendsportfest der Lf Villmar zum Saisonbeginn kamen nun auch die Jüngsten der LG Brechen zum Einsatz. Die Betreuerinnen Michaela Schneider, Tanja Rohletter und Marion Stillger waren mit einer ansehnlichen Mannschaft in den Nachbarort gereist. Leider durchkreuzten wiederholt Regenschauer die Durchführung der Veranstaltung, was sich auch auf die Leistungen bemerkbar machte. Bei der Siegerehrung gab es dann eine schöne Überraschung. Neben vielen Urkunden konnten die Verantwortlichen der LG auch den Pokal für den Verein mit den meisten Teilnehmern mit nach Hause nehmen.

Ergebnisse Teilnehmer LG Brechen

Webseite Veranstalter

Eschwege

Greta Hafeneger bei Hessischen Langstrecken-Meisterschaften in Eschwege 26.04.2015

HLV

Einen langen Anfahrtsweg musste Greta Hafeneger in Kauf nehmen, um an den hessischen Langstrecken-Meisterschaften teilzunehmen. Bis nach Eschwege führte sie ihr Weg.

Dies waren bereits ihre dritten Landesmeisterschaften in 2015.Hier startete sie über 2000m der Klasse W14. Nach gutem Beginn machte sich jedoch ihr krankheitsbedingter Trainingsrückstand bemerkbar, so dass sie den Kontakt zur Spitzengruppe abreißen lassen musste. Auch wenn sie noch nicht wieder an ihre Hallenleistung anknüpfen konnte, blieb sie mit 7:51,98 Min. immer noch deutlich unter der 8-Minuten-Marke. Mit Rang 9 platzierte sie sich bereits zum vierten Mal in diesem Jahr unter den Top-Ten bei Hessischen Landesmeisterschaften!

Ergebnisse

Weilmünster

TuS Weilmünster – Kreismeisterschaften 1500 m Bahn – 24.04.2015

Weilmünster

1. U18 Trost, Bastian 1998 HE LG Brechen 4:35,92 min.
1. Männer Breuer, Lars 1964 HE LG Brechen 4:41,71 min.

Vier Kreismeistertitel für die LG Brechen

Mit einem erfolgreichen Start in die Bahnsaison konnten am vergangenen Wochenende die Leichtathleten der LG aufwarten.

Bei den Kreismeisterschaften über die beiden Mittelstrecken 1500m und 2000m in Weilmünster präsentierten sich die Läufer und Läuferinnen bereits in guter Frühform.

Schnellster 1500m-Renner des Tages war Bastian Trost (MJU18), der sich in der Schlussrunde gegen seinen Vereinskameraden Lars Breuer Breuer (M50) durchsetzte.Die Zeiten für beide 4:35,92 Min. und 4:41,71 Min. bedeuten jeweils neue Bestmarken für die LG Brechen.

Einen weiteren Doppelsieg gab es bei den Schülerinnen. Chiara Stillger erkämpfte sich im Laufe des 2000m-Wettbewerbs der W15 einen deutlichem Vorsprung und blieb mit 7:57,30 Min. unter der begehrten 8 Minuten-Marke. Noelle Trost (W13) setzte sich in der letzten Runde vom Verfolgerfeld ab und überquerte nach 8:06,93 Min. die Ziellinie.

Als Mehrkämpferin nahm Chiara Stillger noch zwei Siege in den technischen Disziplinen mit nach Hause. Sowohl im Kugelstoßen (9,43m) als auch im Speerwerfen (23,40m) war sie mit persönlichen Bestmarken nicht zu schlagen.

Ergebnisse Sportfest: TuS Weilmünster